• Dürfen wir helfen?

    Werden Sie online nicht fündig? Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot, das all Ihre besonderen Anforderungen und Wünsche an Ihren persönlichen Traumurlaub erfüllt.

    044126773

    Oder Sie nutzen einfach unseren praktischen Rückrufservice:

  • Schreiben Sie uns!

    Sie haben Fragen, Lob oder Kritik? Oder gibt es Fragen die hervorragend in eine Email passen? Dann schreiben Sie uns. Wir melden uns binnen 24h zurück!

„Fernwehträume“ ab sofort in den Reisebüros

Fernreisen von 1-2-Fly an die paradiesischen Strände der Dominikanischen Republik. Foto: TUI

Fernreisen von 1-2-Fly an die paradiesischen Strände der Dominikanischen Republik. Foto: TUIAb sofort liegt der neue Ganzjahreskatalog „Fernwehträume“ in den Reisebüros aus. Insgesamt zehn Länder stehen Urlaubern, die mit 1-2-Fly verreisen möchten, zur Auswahl. Insbesondere das Angebot auf den exotischen Inseln Mauritius und den Malediven wurde ausgebaut. Bei den Fernreisen im Winter ist die Dominikanische Republik im November und Dezember das meistgebuchte Fernziel bei der TUI Preiswertmarke. Im Januar und Februar belegt Thailand den ersten Platz im Ranking. Preisbeispiel: Eine Woche im Vier-Sterne-Hotel Rawai Palm Beach Resort auf der thailändischen Insel Phuket kostet mit Flug und Frühstück ab 902 Euro pro Person im Doppelzimmer.
Quelle: TravelNewsPort 1


Service-Tipp für Bahrain-Reisende

Das Königreich Bahrain, neu bei Thomas Cook mit extra Service buchbar. Foto: Pixabay

Das Königreich Bahrain, neu bei Thomas Cook mit extra Service buchbar. Foto: PixabayFür Gäste, die nach Bahrain reisen und einen besonderen Service zu schätzen wissen, empfiehlt Thomas Cook Signature Finest Selection den Meet & Greet Service „Silver meet & assist“. Bei Ankunft am Flughafen erhalten die Gäste einen VIP-Begrüßungsservice, werden zur Sicherheitskontrolle begleitet und erhalten Unterstützung beim Ausfüllen der Formalitäten am eigenen Fast Track-Counter. Ebenso in dem Paket enthalten ist der Service eines Gepäckträgers mit Full Escort-Service und die Nutzung der Marhaba Lounge am Abreisetag. Das Paket kann für 49 Euro pro Person beim Veranstalter hinzugebucht werden
Quelle: TravelNewsPort 2


Royal Clipper segelt ins Fernsehen

Bis zu fünf Kameras waren unter den fünf Masten der Royal Clipper zeitgleich für die Reportage im Einsatz. Foto: Star Clippers

Bis zu fünf Kameras waren unter den fünf Masten der Royal Clipper zeitgleich für die Reportage im Einsatz. Foto: Star ClippersAnfang September kreuzt die Royal Clipper durch deutsche Wohnzimmer – und zwar in Form einer 60-minütigen Reportage über das größte 5-Mast-Vollschiff der Welt, die von Discovery Channel auf einer Mittelmeer-Route mit Zielhafen Venedig produziert wurde. Das Kamerateam begleitete Matrosen der Royal Clipper auf die 52 Meter hohen Masten, schaute dem Kapitän bei spannenden Manövern über die Schulter und erklärt die technischen Abläufe an Bord des modernen Segel-Kreuzfahrschiffes, das in vielen Bereichen noch immer traditionelle Abläufe wie vor mehr als 100 Jahren aufgreift. Auf N24 wird die Sendung am 5. September 2017 um 00.05 Uhr ausgestrahlt.
Quelle: TravelNewsPort 3


Luxuriöses Boutique-Schiff auf dem Jangtse

Flusserlebnis Jangtse in China. Foto: Sanctuary Retreat/Windrose Finest Travel

Flusserlebnis Jangtse in China. Foto: Sanctuary Retreat/Windrose Finest TravelDas frisch renovierte Boutique-Schiff Sanctuary Yangzi Explorer ist neu im Programm von Windrose Finest Travel. Die Gäste des Berliner High-End-Reiseveranstalters können im Rahmen der 12-tägigen Rundreise „Essential China“ auf dem luxuriösen Flusskreuzfahrtschiff den mit 6.600 Kilometern längsten Fluss Asiens, den Jangtse, erkunden. Der Sanctuary Yangzi Explorer bietet mit nur 62 Balkonkabinen eine entspannte Atmosphäre. Zu den Höhepunkten der Reise, die vom Sinologen Wilfried König begleitet wird, zählen die berühmten drei Schluchten. Ein Landgang wird u.a. in der „Geisterstadt“ Fengdu unternommen, der Sage nach Sitz des Königs der Unterwelt.
Quelle: TravelNewsPort 4


„Polar Code“ für die MS Bremen

Die MS Bremen hat als eines der weltweit ersten Passagierschiffe den "Polar Code" erhalten. Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Die MS Bremen hat als eines der weltweit ersten Passagierschiffe den "Polar Code" erhalten. Foto: Hapag-Lloyd CruisesDie MS Bremen, das 4-Sterne-Expeditionskreuzfahrtschiff von Hapag-Lloyd Cruises, hat als eines der weltweit ersten Passagierschiffe das „Polar Ship Certificate“, ein Zertifikat zum Befahren der Polarregionen, erhalten. Nach einer zweijährigen, intensiven Vorbereitungsphase ist die „Polar-Code“-Zertifizierung nun erfolgreich abgeschlossen. Bis zur Arktissaison 2018 sollen auch alle weiteren Schiffe der Flotte die Anforderungen des „Polar Code“ erfüllen. Der Code enthält Vorschriften für die Konstruktion, Ausrüstung und Qualifikation von Schiffen und ihrer Besatzung, die künftig die Polarregionen befahren.
Quelle: TravelNewsPort 5


Taufreise und Jungfernfahrt mit der Mein Schiff 1

Die neue Mein Schiff 1 wird 20 Meter länger als die vorherigen Neubauten. Foto (Grafik): TUI Cruises

Die neue Mein Schiff 1 wird 20 Meter länger als die vorherigen Neubauten. Foto (Grafik): TUI CruisesFür das erste Kreuzfahrtschiff der neuen Generation von TUI Cruises geht es auf die Zielgerade. Mit dem 11. Mai 2018 steht nun der Tauftermin des nächsten Neubaus der Reederei fest. Im Rahmen des Hamburger Hafengeburtstages wird der neuen Mein Schiff 1 feierlich der Name verliehen. Danach geht es auf zweitägige Taufreise, anschließend startet die sechstägige Jungfernfahrt nach Südnorwegen. Beide Reisen sind jetzt einzeln oder als Kombi-Reise im Reisebüro buchbar. Die Taufreise kostet ab 525 Euro pro Person (bei Doppelbelegung, Innenkabine). Die Jungfernfahrt geht nach Südnorwegen sowie Kopenhagen und ist ab 1.398 Euro buchbar.
Quelle: TravelNewsPort 6


Namensänderung bei Anex Tour kostenlos

Beim Pauschalreiseveranstalter Anex Tour ist eine nachträgliche Namensänderung künftig kostenlos möglich. Foto: Friedrich

Beim Pauschalreiseveranstalter Anex Tour ist eine nachträgliche Namensänderung künftig kostenlos möglich. Foto: FriedrichDer noch junge Pauschalreiseveranstalter Anex Tour beendet ein Kundenärgernis. Ab sofort ist es möglich, bis 48 Stunden vor Reiseantritt kostenlos eine Namensänderung vornehmen zu lassen. Üblicherweise wird für so einen sogenannten „name change“ eine Gebühr vom Veranstalter verlangt. Bei Anex Tour entfällt diese, sofern der Urlauber eine Reise mit Anex Tour und Azur Air-Flug gebucht hat. Auf einem Großteil der Strecken, insbesondere der Langstrecken, arbeitet Anex Tour mit der konzerneigenen Airline Azur Air zusammen. Eine kostenlose Namensänderung gilt für alle Reiseziele mit Ausnahme von Varadero/Kuba.
Quelle: TravelNewsPort 7


ETI inkludiert Rail & Fly-Ticket

Das „The Palace Port Ghalib“ ist nach kurzer Transferzeit vom Flughafen Marsa Alam erreichbar. Foto: ETI

Das „The Palace Port Ghalib“ ist nach kurzer Transferzeit vom Flughafen Marsa Alam erreichbar. Foto: ETIBeim Reiseveranstalter ETI ist ein Rail & Fly-Ticket mit der Bahn jetzt auch beim Winterurlaub in Marsa Alam und Sharm El Sheikh inkludiert. Das Angebot gilt bei Pauschalreisen mit ausgewählten Flügen ab verschiedenen deutschen Flughäfen. Mit dem Rail & Fly-Ticket können Urlauber in der 2. Klasse innerhalb des ausgeschriebenen Streckennetzes der Deutschen Bahn kostenlos von ihrem Heimatbahnhof zum Abflughafen fahren. Über die ausgewählten Ablügtermine informiert Sie Ihr Reisebüro gern. Am Roten Meer hat der Veranstalter drei Red Sea Hotels in Port Ghalib und sechs Häuser der Kette in Sharm El Sheikh im Angebot.
Quelle: TravelNewsPort 8


Sommerkampagnen bei Hapag-Lloyd Cruises

Eines der beiden Kampagnenmotive - mit Preisvorteilen bis 30. November. Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Eines der beiden Kampagnenmotive - mit Preisvorteilen bis 30. November. Foto: Hapag-Lloyd CruisesZwei Luxusschiffe – zwei Sommerkampagnen: Derzeit bewirbt Hapag-Lloyd Cruises ausgewählte Kreuzfahrten seiner beiden Luxusschiffe MS Europa und MS Europa 2 mit den Kampagnen „sommermitStil“ und „sommerhoch2“. Hinter den Kampagnen stecken jeweils fünf unterschiedliche Reisen mit den beiden Schiffen im Zeitraum von April bis November 2018. Hierbei können sich Gäste Preisvorteile von bis zu 30 Prozent sichern. Der Rabatt gilt für Buchungen bis zum 30. November 2017. Auf den ausgewählten Kreuzfahrten der Europa geht es beispielsweise rund um die Arabische Halbinsel oder ins Mittelmeer, die Europa 2-Trips führen u.a. nach Südostasien.
Quelle: TravelNewsPort 9


First-Mover-Vorteile für den Sommer 2018 sichern

Beratung zu den Frühbuchervorteilen der Veranstalter: im Reisebüro. Foto: ferkelraggae/Fotolia

Beratung zu den Frühbuchervorteilen der Veranstalter: im Reisebüro. Foto: ferkelraggae/FotoliaSommerurlaube 2018 sind bei den Reiseveranstaltern ITS, Jahn Reisen und Travelix sowie Dertour, Meiers Weltreisen und ADAC Reisen so früh buchbar wie noch nie. Viele Fernreisen sind bis Ende Oktober 2018, teilweise sogar bis Ende März 2019, buchbar. Neben exotischen Zielen sind zudem schon knapp 300 Hotels für beliebte Baderegionen verfügbar. Auch Sportfans können die Saison 2018 planen, denn viele Tickets für Fußballspiele, Marathons oder Formel 1 Rennen stehen bei Dertour live bereits zum Verkauf. Urlauber können sich mit Frühbuchervorteilen von bis zu 40 Prozent jetzt das Beste aus den Sommerprogrammen der DER Touristik-Veranstalter sichern.
Quelle: TravelNewsPort 10

Nächtliche Bustouren in Peking

In Peking gibt es jetzt auch nächtliche Bustouren. Foto: Pixabay

In Peking gibt es jetzt auch nächtliche Bustouren. Foto: PixabayTouristen haben in Peking jetzt erstmals die Möglichkeit, die Hauptstadt Chinas bei Nacht mit einer Bustour zu erkunden. Die insgesamt drei Busse in historischem Stil fahren auf zwei Routen ab dem Busbahnhof in Qianmen. Auf der Ostlinie passiert man berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Chang’an Avenue, den Central Business District, Sanlitun und die Guijie, eine belebte Straße mit Gourmetrestaurants, sowie Shichahai, eine von Pekings Barstraßen. Die Busse der Ostlinie fahren um 20 Uhr und 20.30 Uhr ab, Tickets kosten 30 Yuan (4,40 US-Dollar) pro Person. Der Bus in Richtung Westen fährt um 19.30 Uhr ab, Tickets sind für 100 Yuan erhältlich.
Quelle: TravelNewsPort 1


TUI mit Städtereisen nach Nordeuropa

Burg in Örebro, Schweden. Foto: Pixabay

Burg in Örebro, Schweden. Foto: PixabayEin Trend in der aktuellen Saison sind Kurztrips in nordeuropäische Metropolen. Laut TUI werden vor allem kleinere Städte hier vermehrt gebucht. In Skandinavien hat TUI daher zahlreiche Städte neu ins Programm genommen. So ergänzen in Norwegen beispielsweise Trondheim, Tromsö, Stavanger, Sandvika und Kristiansand das umfangreiche Angebot. Schweden punktet im TUI Städteprogramm nicht nur mit den Metropolen Stockholm und Göteborg: Auf den Spuren Nils Holgerssons können TUI Urlauber erstmals auch in Uppsala, Västerås, Örebro, Linköping, Helsingborg, Jönköping, Nyköping und Lund wandeln. Auch in Finnland warten kleinere Orte auf ihre Entdeckung.
Quelle: TravelNewsPort 2


Neue „Winterwelten“ von Ameropa

Wer Reiseideen für die Winterzeit sucht, holt sich den Katalog "Winterwelten" von Ameropa. Foto: Pixabay

Wer Reiseideen für die Winterzeit sucht, holt sich den Katalog "Winterwelten" von Ameropa. Foto: PixabayDer neue Katalog „Winterwelten“ von Ameropa-Reisen lässt für die kalte Jahreszeit kaum Wünsche offen: Er umfasst die besten Skigebiete für die Saison 2017/18 und enthält gleichzeitig rund 100 Reiseideen für die Festtage rund um Weihnachten und Silvester. Mit dabei sind feierliche Flussreisen, Städtetrips mit Silvesterprogramm oder eine Sonderzugreise von Chur nach St. Moritz. Innerhalb Deutschland kann die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn bereits ab 58 Euro hinzu gebucht werden. Für die Reisemonate November, Januar, Februar und März gibt es bei Buchung bis 31. Oktober 2017 auf die Bahnfahrt bis zu 20 Prozent Frühbucherrabatt.
Quelle: TravelNewsPort 3


TAP Portugal erweitert Stopover-Programm

Wer mit TAP Portugal fliegt, kann bei einem Zwischenstopp Lissabon kennenlernen. Foto: Pixabay

Wer mit TAP Portugal fliegt, kann bei einem Zwischenstopp Lissabon kennenlernen. Foto: PixabayZum einjährigen Geburtstag wertet TAP Portugal sein erfolgreiches Programm „Portugal Stopover“ auf: Statt bisher bis zu drei können Reisende künftig bis zu fünf Tage lang ihre Reise am Drehkreuz Lissabon unterbrechen. Ab September muss für den Stopover zudem kein Hin- und Rückflugticket mehr gekauft werden – die Buchung einer einfachen Strecke mit Zwischenstopp in Lissabon genügt. Zum Stopover-Programm zählen eine Reihe kostenloser oder vergünstigter Extras – etwa eine Flasche Wein in einigen Restaurants, Tuk-Tuk-Touren durch die Stadt, Ausflüge zur Delfin-Beobachtung, Museumsführungen oder exklusive Verkostungen.
Quelle: TravelNewsPort 4


Mit TUI unterwegs auf dem Kontinent der Kontraste

Ayers Rock, eines der Wahrzeichen Australiens. Foto: Pixabay

Ayers Rock, eines der Wahrzeichen Australiens. Foto: PixabayOb einzigartige Küstenlandschaften, Trendmetropolen wie Melbourne und Sydney oder Wanderparadiese in Nationalparks: Australien hält für seine Besucher einiges bereit. TUI bietet deutschen Gästen in Australien 43 verschiedene Erlebnis- und Kurzreisen an. Unvergesslich ist die Kurzreise ,,Reefsleep‘‘: In einer Kleingruppe geht es mit einem Boot von Airlie Beach zum Great Barrier Reef mit optionalem Tauchgang oder Helikopterflug, abendlichem Barbecue und Nacht unter freiem Himmel. Im Australien-Programm von TUI finden sich sowohl Busrundreisen mit deutschsprachiger Reiseleitung als auch Rundreisen mit dem Mietwagen für Selbstfahrer.
Quelle: TravelNewsPort 5